Tag und Traum

Ein Raum, drei Künstler - so scheint es auf den ersten Blick.

Doch was diese drei in gemeinsamem Atem kreieren, geht weit über das Persönliche hinaus.

Inspiriert durch Reinas poetische Lieder öffnen sich immer wieder neue Räume, die auftauchen, berühren -

und dann wieder in die Unendlichkeit entschwinden.

 

Die hypnotischen Rhythmen des Didgeridoo, die lichtvolle Weite der Handpan, eine mystische Stimme und die lyrischen Linien des Saxophons laden dazu ein, in einen beseelten Klangraum einzutauchen.

Eine magische Reise durch innere Landschaften, die mal lieblich lockend, mal kindlich verspielt, mal bahnbrechend kraftvoll die Zuhörenden unwiderstehlich in ihren Bann zieht.

 

Reina Berger: Gesang, Harmonium

David Ikonomou: Didgeridoo, Handpan

Raffael Kircher: Alt- und Sopransaxophon